Beitragsentlastungstarife

Um die private Krankenversicherung im Alter weiterhin bezahlen zu können bieten viele Versicherer einen Beitragsentlastungstarif an. Dieser Tarif reduziert zum 65. Lebensjahr den zu zahlenden Krankenversicherungsbeitrag garantiert um einen entsprechenden Betrag. Die Reduzierungsbeträge liegen zwischen 50,-€ und 300,-€. Je nach gewünschter Höhe der Reduzierung liegt der zusätzliche Beitrag bei 5% bis 20% des Krankenversicherungsbeitrages. Es handelt sich hierbei um einen Beitrag, welcher zusätzlich zum Krankenversicherungsbeitrag gezahlt wird und dann vom Versicherer gewinnbringend angelegt wird.

Dieser Tarif kann sinnvoll für alle Arbeitnehmer sein, die ihren vollen Arbeitgeberzuschuss noch nicht ausgeschöpft haben. Neben der Beitragssenkung im Alter bringt der zusätzliche Beitrag steuervorteile mit sich. Die Leistungen aus diesem Tarif unterliegen nicht der Steuer.

Allerdings kann sich der Abschluss dieses Tarifes auch nachteilig gestalten. Wenn Sie die PKV wechseln oder verlassen, erhalten Sie die bis dahin angesparten Beiträge nicht zurück.

Darüber hinaus sollten Sie unbedingt prüfen, ob sich eine Anlage der Beiträge in eine sinnvolle Kapitalanlage als vorteilhafter heraus stellen kann. Flexibler ist sie in jedem Fall.




Kostenlos Tarif prüfen