Beitragsanpassungen Central Krankenversicherung

Januar 2013 - Im Rahmen der Vertriebsinformation hat die Central Krankenversicherung heute einen ersten Einblick auf die zu erwartenden Beitragsanpassungen für Bestandskunden im Jahr 2013 gegeben. Vergleicht man diese Zahlen mit den Beitragsanpassungen der letzten Jahre, so fallen sie erstaunlich moderat aus. Insbesondere mit dem Rückzug aus dem Maklermarkt und der ausschließlichen Vermittlung über die Deutsche Vermögensberatung hatten viele Experten schlimme Zeiten für privat Versicherte der Central Krankenversicherung vorhergesagt.

Im Einzelnen

Die Hochleistungstarife wie EKN, Comfort, Vario 1xxxx bleiben von Beitragsanpassungen überwiegend verschont. In den Komforttarifen CV3H, CVN, CVP, Vario 2xxxx kommt es durch die Bank zu Beitragssteigerungen von bis zu 5 %. Die Einstiegstarife KEH, EKE und Vario 3xxxx steigen vollständig um bis zu 9 %. Parallel zur Beitragsanpassung kommt es in vielen Tarifen zu einer Erhöhung der Selbstbeteiligung um bis zu 150 € jährlich.

Fazit

Insgesamt wirken die Zahlen weniger dramatisch als von vielen Experten vorhergesagt. Aufgrund der letzten Beitragsanpassungen sind allerdings schon viele Versicherte im letzten Jahr zu anderen Gesellschaften gewechselt. Da auch dieses Jahr nicht ohne zum Teil deutliche Beitragsanpassungen auskommt, wird sich dieser  Trend  vermutlich auch zu diesem Jahresende fortsetzen. Versicherte der Central Krankenversicherung sollten sich von unabhängigen Maklern wie der CORRIGO AG zu ihrer privaten Krankenversicherung beraten lassen, da nur so eine objektive Einschätzung gewährleistet ist.




Kostenlos Tarif prüfen